Eigenschaften des GS1 DataMatrix

 

Der GS1 DataMatrix ist eine zweidimensionale Matrixsymbologie, die aus quadratischen Modulen innerhalb eines einfassenden Suchmusters besteht.

Der GS1 DataMatrix basiert auf der ISO-Version ECC 200 der Data Matrix-Symbologie (ISO/IEC 16022) und unterstützt die Nummerierungsstrukturen des GS1 Systems. Diese werden mit dem dafür geschützten Funktionszeichen 1 (FNC1) angekündigt. Die ECC 200-Version verwendet außerdem den Reed-Solomon Fehlerkorrektur- Algorithmus, der beschädigte Symbole bis zu einem gewissen Grad lesbar hält.

GS1 DataMatrix-Symbole können von 2D-Bildscannern oder Kamerasystemen gelesen werden. Lesegeräte, die keinen zweidimensionalen Bildaufbau haben, können GS1 DataMatrix-Symbole in der Regel nicht erfassen.

 

Beispielhafte Darstellung eines GS1 DataMatrix:

 

(21)ABC17829

(01)04012345000016 

 

Abbildung 18: GS1 DataMatrix

 

Das Druckverfahren zum Aufbringen des GS1 DataMatrix auf Produkte kann nach unterschiedlichen Methoden erfolgen:

  • per Laserverfahren,

  • per Nadelprägung,

  • chemisch geätzt,

  • im Ink-Jet Verfahren

  • über Etikettendruck mittels Thermotransferverfahren oder

  • über Etikettendruck mittels Laser.

Unabhängig von dem gewählten Verfahren muss das Unternehmen sicherstellen, dass der indirekt oder direkt aufgebrachte GS1 DataMatrix möglichst dauerhaft in Abhängigkeit der Produktverwendung erhalten bleibt.

Grundsätzliche Anforderungen für Etiketten in diesem Umfeld:

  • Kratzfeste, abriebfeste Beschriftung

  • Möglichst dauerhafte Anbringung bzw. Verklebung auf unterschiedlichsten

    Materialien, insbesondere auch auf Metallen und Kunststoffen

  • UV-Beständigkeit

  • Witterungsbeständigkeit

  • Gute Alterungsbeständigkeit

  • Stabilität bei extrem hohen Temperaturen

  • Spezielle militärische Anforderungen, zum Beispiel geringe Reflexion, keine

    Beeinträchtigung oder Zerstörung der Tarnung

  • Möglichst nicht mit einfachen Mitteln zu entfernen

  • Systematische Überprüfung der Druckqualität mit Prüfgeräten

  • Allgemeine Anforderungen: Wirtschaftlichkeit, günstiger Preis

    Die technischen Grundlagen des GS1 DataMatrix sind sehr umfassend und werden in der internationalen Norm ISO/IEC 16022 „Information technology – International Symbology Specification – Data Matrix“ vollständig beschrieben. 

 

 

Direktkontakt 

AIDC-BOX GmbH & Co.KG
Bergstraße 58
D-56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon +49  (0) 26 24 95 23 41
info@aidc-box.com

Support

AIDC-BOX GmbH & Co.KG
Bergstraße 58
D-56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon +49  (0) 26 24 95 23 43
support@aidc-box.com

Workshops / Schulungen

Bei AIDC-BOX legen wir besonderen Wert auf umfassenden Service.

Aus diesem Grund bieten wir für unsere Kunden Workshops und Schulungen zum Thema Barcode bzw. Barcode prüfen an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Powered by AIDC-BOX GmbH & Co.KG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt