REA Verifier Barcodeprüfgerät

REA PC-Scan / LD3
 

 

Prüfgerät für die Vermessung von Strichcodes mit höchster Präzision 

Messbereich max. 240 mm incl. Ruhezonen

     

 

 

Das REA PC-Scan/LD3 ist ein Strichcodeprüfgerät, welches in Konformität mit internationalen Normen entwickelt wurde und in Deutschland hergestellt wird und weist folgende Alleinstellungsmerkmale auf: 

 

  • vollautomatische Kontrastkalibrierung vor jeder Messung 
  • eingebauter metrischer Standard für genaue Breiten- und Längenmessungen 
  • konstanter Beleuchtungswinkel von 45° über den gesamten Messweg von 155 mm bzw. 240 mm 
  • konstanter Sensorwinkel von 90° über den gesamten Messweg 
  • konstanter Messabstand über den gesamten Messweg 
  • kontaktlose Messung 

Das REA PC-Scan/LD3 ist weltweit das einzige Strichcodeprüfgerät, das diese Merkmale aufweist und ist damit ein Garant für höchste Messgenauigkeit und Wiederholbarkeit bei gleichzeitig sehr einfacher Bedienung. 

Die finale Aussage „Bestanden“ oder „Fehler“ ist ein zentrales Element der Darstellung. Die gleichzeitig angezeigten Details erlauben eine sofortige und genaue Analyse.

Die Messergebnisse werden grafisch aufbereitet dargestellt. Damit können die unterschiedlichen Messaspekte schnell und zuverlässig erfasst und beurteilt werden. Die Darstellung ist für ein leichtes Verständnis der Bedeutung der Messergebnisse optimiert. 

Für erfahrene Anwender wird zentral das Reflexionsprofil des Strichcodes gezeigt. Damit können viele Details und Probleme auf einem Blick erfasst werden. 

Die Prüfberichte werden automatisch gespeichert und im Dateinamen automatisch mit einer Auftragsnummer ergänzt. Die Anzahl der gespeicherten Prüfprotokolle ist nur durch die Größe der eingesetzten Festplatte beschränkt. 

Die Bedienung ist passwortgeschützt und es können auftragsspezifische Kompletteinstellungen abgelegt werden. In der Routinebedienung wird die Kompletteinstellung gemäß Auftrag ausgewählt. 

Zum Datenaustausch können Prüfberichte als PDF- Dokument erzeugt und als Texttabelle (CSV) exportiert werden. Alle Prüfberichte können individuell mit Benutzerkommentaren ergänzt werden. 

Mit dem REA Verifier finden Sie heraus, warum die Leseraten niedrig sind. Optimieren Sie die Qualität
der Codes mit Hilfe der ausführlichen Messergebnisse. 

 

Prüfung/Auswertung folgender Codearten:

EAN-13, UPC-A, UPC-E mit/ohne ADD-ON, EAN-8, 2/5 Interleaved mit/ohne Prüfziffer, ITF-14, Code 39 mit/ohne Prüfziffer, PZN-Code, Code 32, Code 128, GS1-128 mit/ohne Inhaltsprüfung, GS1-Databar (limited, expanded, stacked) 

 

Optionale Codearten: 

2/5 3 Bars, 2/5 5 Bars,
2/5 IATA, 2/5 Baggage, 2/5 DHL Express (Frachtpost- Code), Code 39 Full ASCII, Code 93, MSI, Plessey, Code 128 UPU, Code 39 UPU, Code 39 HIBC,
Code 128 HIBC, Codabar Monarch (18), LAETUS Pharmacode, LAETUS Mini Pharma Code, Messprogramm 

 

Die Softwareerweiterung „Optionale Codearten“ stellt weniger gebräuchliche Strichcodearten zur Verfügung. Das enthaltene Messprogramm vermisst Reflexionsprofile von unbekannten Codes oder beliebigen anderen Strukturen. Damit kann eine metrische- und eine Kontrastbeurteilung erfolgen. 

 

Optionen und Gerätevarianten:

Das REA PC-Scan/LD3 ist mit einer Messweglänge von 155 mm oder 240 mm verfügbar. Die rote Laserbeleuchtung gibt es mit einer Wellenlänge von
670 nm oder 635 nm. 

 

Hohlkörpermessvorrichtung:

Es handelt sich um eine Bodenplatte mit eingefrästem Prisma. In dieses Prisma können Hohlkörper wie Flaschen und Dosen exakt auf die Messebene eingelegt werden. Damit ist eine gleichbleibende Position des Prüflings gewährleistet. Die Strichcodes müssen in Leiterform gedruckt werden. 

 

Features:

 

  • Messung gemäß ISO/IEC 15416 oder ANSI X3.182 
  • zuschaltbare optionale Parameter gemäß den jeweiligen Strichcodenormen für die optimale Druckprozesskontrolle 
  • mehrere komplette Einstellungen können als Profil hinterlegt werden 
  • Einstellprofile können importiert und exportiert werden. Einstellungen lassen sich für mehrere Geräte klonen. 
  • Einstellung der gewünschten Mindestqualität mit automatischem Soll/Ist-Vergleich 
  • automatische Unterscheidung der wichtigsten Strichcode-Symbologien 
  • automatische Codegrößen- und Prüfziffernkontrolle
  • Mehrfachmessung mit Mittelwertbildung aus bis zu 10 Einzelmessungen 
  • Prüfung der Hellfelder mit Anzeige von erweiterten Randzonen 
  • Ratio-Kontrolle für Zwei-Strichbreiten Codes (z. B. Code 39, 2/5i) 
  • Prüfung nach Anforderungen der Allgemeinen GS1 Spezifikationen 
  • Hilfe bei Auswertung der GS1-128 Datenstrukturen 
  • Prüfberichte können als GS1-Report angezeigt und gedruckt werden
  • Bedienerführung und Prüfberichte mehrsprachig 

 

Technische Daten:

 

  • Messgenauigkeit in Konformität mit ISO/IEC 15426-1 
  • Betrieb zusammen mit mitgelieferter PC-Auswerte-Software REA TransWin 32 
  • ARM9, 32 bit Mikroprozessor, 32 MB RAM, 32 MB Flash ROM 
  • Embedded Linux-Betriebssystem
  • Rotlicht-Beleuchtung mit Halbleiter-Laser 670 nm, alternativ 635 nm, Laserschutzklasse II 
  • Beleuchtungswinkel 45°, Messwinkel 90° 
  • Messblende (Apertur): 4, 6 und 8 mil (entspricht 0,1; 0,15; 0,2 mm) 
  • Messgenauigkeit: +/-3 μm bei Mittelwert; +/-6 μm bei Extremwerten; +/-5 % bei Kontrastwerten 
  • 5 Bedientasten: An/Aus, Scan, Store (Speichern), Print (Ausdrucken), Pos. (Stationäre Messung) 
  • Anschluss: RJ45 Ethernet-Buchse, für Netzversorgung und TCP/IP Datentransfer 
  • Spannungsversorgung: über mitgeliefertes Power-Over-Ethernet-Netzteil, prim. 110-240 V~ 
  • Kaltgeräte-Steckbuchse und Netzanschlusskabel für EU, US, UK 
  • Anschluss mit 2 Netzwerk-Patchkabeln CAT5 (2x3m)
  • maximale Datenkabellänge 100 m 
  • Benutzerwartung: Gerät ist selbst kalibrierend. Regelmäßige Prüfmittelüberwachung und Reinigung der Kalibrierfelder erforderlich. Herstellerwartung alle 2 Jahre empfohlen. 
  • Maße (B x H x T): 215 x 84 x 92 mm bzw. 333 x 84 x 92 mm 
  • Gewicht: 1.340 g bzw. 1.580 g 
  • REA TransWin 32 – Auswerteprogramm für PC‘s mit Betriebssystemen MXP, VISTA,
    WIN 7 sowie .net Framework ab Vers. 2.0 

 

Direktkontakt 

AIDC-BOX GmbH & Co.KG
Bergstraße 58
D-56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon +49  (0) 26 24 95 23 41
info@aidc-box.com

Support

AIDC-BOX GmbH & Co.KG
Bergstraße 58
D-56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon +49  (0) 26 24 95 23 43
support@aidc-box.com

Standorte

Vertriebsbüro Nord

Goldammerweg 6
D-49681 Garrel
Telefon    +49  (0)  44 74 94 76 79VertriebNord@aidc-box.de

 

Vertriebsbüro Mitte

Bergstraße 58
D-56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon    +49  (0)  26 24 95 23 41VertriebMitte@aidc-box.de

 

Vertriebsbüro Süd

Schlößlanger 33
D-80939 München
Telefon    +49 (0) 89 99 22 87 78VertriebSued@aidc-box.de

Workshops / Schulungen

Bei AIDC-BOX legen wir besonderen Wert auf umfassenden Service.

Aus diesem Grund bieten wir für unsere Kunden Workshops und Schulungen zum Thema Barcode bzw. Barcode prüfen an.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Powered by AIDC-BOX GmbH & Co.KG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt